Laos

In Laos ticken die Uhren anders…langsamer…viel langsamer. Irgendwo auf der Reise habe ich das Sprichwort aufgeschnappt: „Die Vietnamesen pflanzen den Reis, die Kambodschaner beobachten sein Wachstum und die Laoten hören dem Reis beim Wachsen zu.“ Und das ist das Tolle. Acht Stunden Busfahrt für 160km hört sich nach einem ziemlichen Albtraum an, aber in Laos ist es das totale Gegenteil. Man bekommt einen großartigen Eindruck von einem wunderschönen Land. Die Ruhe und Geduld der Mönche in Luang Prabang springt sofort auf einen über und wenn man dann noch echte Elefanten aus nächster Nähe erleben kann und sich an einem der unzähligen Essensstände auf dem Nachtmarkt für 1€ satt essen kann, bleiben keine Wünsche offen. Ich kann es nicht erklären, aber man fühlt sich einfach irgendwie wahnsinnig Willkommen.

 

Route

Vientiane - Vang Vieng - Luang Prabang

Das tollste an Laos

ist einfach das Gefühl, das man hat, wenn man durch das Land reist.

Tags
asia love, backpacking, discover the world, fernweh, laos, let's get lost, never stop exploring, nomad, travel, travel bucket list, wanderlust