Vietnam

Mit dem Rucksack und per Zug einmal quer durch Vietnam. Vietnam hat zwei Gesichter. Auf der einen Seite asiatisches Großstadtflair in Hanoi und Ho Chi Minh mit Verkehrschaos, Hektik, sehr viel interessanter Geschichte, aber auch unglaublich viel Touri-Nepp. Auf der anderen Seite traumhafte Landschaften und unglaublich nette, gastfreundliche und offene Menschen, die nichts unversucht lassen auch über Sprachbarrieren hinweg mehr über ihr Gegenüber zu erfahren. Wir hatten das Glück in zwei Familien für kurze Zeit an ihrem Leben teilzunehmen und das waren tolle Erfahrungen. Je länger die Reise her ist, desto positiver wird die gesamte Erinnerung an Vietnam. Gerade die persönlichen Erfahrungen, die wir da in den Familien gemacht haben waren sehr prägend und verdrängen die Erinnerung an das hektische und stressige Vietnam.

Route

Ho Chi Minh - Hoi An - Hanoi - Ha Long - Bai Tu Long - Ninh Binh

Das tollste an Vietnam

ist der Spagat zwischen aufdringlicher Touri Scam Praktik in den Städten/Hot Spots und unglaublich herzlichen, ehrlichen und super gastfreundlichen Locals in den abgelegenen Gegenden, die mit einem alles besprechen wollen, was zwischen Religion und Familienplanung liegt.

Tags
asia love, backpacking, cat ba, discover the world, fernweh, ha long, hanoi, ho chi minh, hoi an, let's get lost, mekong, never stop exploring, Ninh binh, nomad, reisen, travel, travel bucket list, vietnam, wanderlust